Noch vor nicht all zu langer Zeit, waren Laserdrucker, die in Farbe drucken konnten, für den privaten oder Büro-Gebrauch komplett unerschwinglich. Doch in den letzten Jahren sind die Preise für Farblaser stark gefallen. Somit können Sie ein Gerät erwerben, dass in der Druckqualität deutlich hochwertiger ist als ein Tintenstrahl-Drucker, ohne dabei große Summen Geld in die Hand zu nehmen.

In diesem Test stellen wir Ihnen die besten Farblaser-Drucker vor. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Druckqualität und -geschwindigkeit. Auch müssen die Farblaser-Drucker in Bezug auf ihr Preis/Leistungsverhältnis überzeugen. Wäre der Kaufpreis zu hoch, wäre evtl. ein Multifunktions-Laserdrucker, der mit deutlich mehr Features daherkommt, eine bessere Wahl.

Dell H625cdw

Brother H625cdw Business-Drucker im Test

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

88%Bewertung

Testbericht lesen

Dell E525w

Dell E525w Laserdrucker mit Multifunktion im Hands-On-Test

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

87%Bewertung

Testbericht lesen

Dell C1765nfw

Dell C1765nfw Multifunktionsdrucker im Test

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

86%Bewertung

Testbericht lesen

Brother MFC9140CDN

Brother MFC-9150CDN Drucker mit Cloud-Features im Test.

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

85%Bewertung

Testbericht lesen

HP Laserjet M277dw

Testbericht zum HP Color Laserjet M277dw Multifunktionsdrucker

€ 333,30 ggf. zzgl. Versandkosten

85%Bewertung

Testbericht lesen

Brother MFC-9332cdw

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

85%Bewertung

Testbericht lesen

Dell C1760nw

Dell C1760 Wlan-Drucker im Test

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

84%Bewertung

Testbericht lesen

HP LaserJet Pro 200 M251nw

Laserjet Pro200 M251w mit Wifi

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

83%Bewertung

Testbericht lesen

Brother HL-3140CW

Brother HL-3140CW im Test

€ 140,88 ggf. zzgl. Versandkosten

80%Bewertung

Testbericht lesen

HP LaserJet Pro 200 M276nw

HP Laserjet Pro 200 im Test

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

78%Bewertung

Testbericht lesen

Samsung CLP-365

Samsung CLP-365 im Test auf druckcheck.com

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

60%Bewertung

Testbericht lesen

Wann ist ein Farblaser die richtige Wahl für mich?

Farblaser-Drucker im Test auf druckcheck.com

Wenn Sie sich für einen Farblaser-Drucker aus unserem Test entscheiden möchten, sollten Sie anhand der Liste auf der linken Seite zunächst überprüfen, ob ein Farblaser-Drucker Ihre Bedürfnisse korrekt abdeckt.

Im folgenden haben wir einige Fälle aufgelistet, in denen für Nutzer ein Farblaser-Drucker die richtige Wahl darstellt.

  • Ich drucke hauptsächlich Texte, diese enthalten aber häufig bunte Illustrationen oder farbliche Gestaltungsmerkmale.
  • Der gewünschte Drucker ist das einzige Gerät im Haus (bzw. im Büro). Ich drucke zwar primär schwarz/weiß, will mir aber die Option offen halten ab und zu einen farbigen Ausdruck anzufertigen.
  • Ich drucke regelmäßig Dokumente. Mit meinem alten Tintenstrahler musste ich sehr häufig Patronen wechseln und bin die Kosten satt.
  • Wenn ich einen Farb-Ausdruck anfertige, möchte ich nicht stundenlang auf das Ergebnis warten. Da ich vor allem mehrseitige Dokumente drucke, ist mir wichtig, dass der Drucker diese in angemessener Zeit abarbeiten kann.
  • Neben meinen Farb-Ausdrucken, möchte ich auch ab und zu Dokumente farbig kopieren. (In diesem Fall benötigen Sie einen Farblaser-MFP (Multifunktionsdrucker)

Wenn Sie sich in einem dieser Nutzer-Szenarien wiederfinden können, dann wissen Sie dass ein Farblaser die richtige Wahl ist. Wie sie den richtigen Farblaser für Ihre Bedürfnisse wählen, erfahren Sie im nächsten Abschnitt. Doch zuvor möchte Ich Ihnen noch einige Szenarien vorstellen, in denen ein Farblaser-Drucker nicht die richtige Wahl für Sie darstellt.

Wann sollte ich lieber keinen Farblaser-Drucker kaufen?

  • Ich drucke hauptsächlich Photos. Um das maximale aus meinem Photodruck herauszuholen, verwende ich teures Fotopapier. (In diesem Fall wären Sie mit einem Tintenstrahldrucker besser beraten)
  • Ich drucke fast ausschließlich schwarz/weiße Texte, aber ab und zu möchte ich mal ein Foto ausdrucken. (Die deutlich wirtschaftliche Alternative wäre in diesem Fall ein Monochrom-Laserdrucker. Wenn Sie ab und zu ein Fotoabzug in hervorragender Qualität benötigen, können Sie diesen komfortabel bei einem Online-Dienst bestellen.)

In den oben beschriebenen Szenarien gibt es für Sie wohl bessere Alternativen als einen Farblaser-Drucker. Ein Farblaser-Drucker kann eine sehr wirtschaftliche und flexible Lösung zum Drucken sein, aber eben nur, wenn das Nutzungsprofil auf Sie zutrifft.

Da ich nun weiß, dass ein Farblaser das richtige für mich ist, frage ich mich, wie ich den passenden Farblaser auswähle?

Wie Sie sicherlich bereits wissen, werden alle Drucker auf druckcheck.com in vier verschiedenen Kategorien bewertet. Diese sind:

  1. Bewertung der (Druck-)Qualität
  2. Bewertung der Betriebskosten
  3. Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
  4. Bewertung der Druckgeschwindigkeit

Wie diese Bewertungen genau zu Stande kommen, erklärt Ihnen unser ausführlicher Ratgeber-Artikel. Den Durchschnitt aus allen vier Bewertungskategorien ergibt die Gesamtbewertung. Diese gibt Ihnen – auch bei Farblaserdruckern – einen ersten Eindruck, wie gut das Gerät insgesamt abschneidet.

Wenn Ihnen bei Ihrem Farblaser ein bestimmter Aspekt besonders wichtig ist, z. B. das Preis-Leistungs-Verhältnis können Sie unsere obige Liste problemlos nach diesem ordnen. Somit finden Sie schnell den besten Drucker für Ihre Ansprüche.

Weiterhin sehen Sie auf der Detailseite zu einem Drucker auf der rechten Seite eine Auflistung der vorhandenen Eigenschaften der Drucker. Anhand dieser Liste können Sie auch andere Modelle finden, die diese Eigenschaften aufweisen.

Finden Sie Ihren neuen Drucker

Nun wissen Sie, wie also wie die Testergebnisse der Farblaser zustande kommen und wie Sie das richtige Gerät für Ihre Bedürfnisse finden. Scrollen Sie nach oben und vergleichen Sie die verschiedenen Geräte.

Alternativ können Sie auch einige andere Kategorien aufrufen: