Bietet der Platzhirsch automatisch die beste Druckqualität?

Der Laserjet Pro 200 M251w von HP reiht sich in die Kategorie der Farblaser ohne Multifunktions-Features (Scanner, Kopierer) ein und fällt dort zunächst durch seinen etwas höheren Kaufpreis als die Alternativen von Brother, Samsung oder Dell auf. Ob dieser Mehrpreis für das HP-Siegel gerechtfertigt ist, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Bietet der Platzhirsch automatisch die beste Druckqualität?
  2. Gutes Austattungsniveau ist bei diesem Preis quasi schon Voraussetzung
  3. Bester Komfort für Apple-Nutzer (und andere Mobilgeräte)
  4. HP wird vor allem wegen der langen Tradition im Druckergeschäft gekauft
  5. Wie ist die Druckqualität des HP LJ Pro 200 M251nw zu beurteilen?
  6. Der einzige Dorn im Auge? – Die Tonerkosten
  7. Zur Rettung eilen die „kompatiblen Toner“
  8. Vorteile
  9. Nachteile
  10. Fazit: Dies ist der optimale Drucker für Sie, falls…
  11. Bewertung des HP LaserJet Pro 200 M251nw

Gutes Austattungsniveau ist bei diesem Preis quasi schon Voraussetzung

Wie auch sein Konkurrent aus dem Hause Dell bietet der HP Laserjet sämltiche Netzwerk-Features, die man sich von einem Drucker wünschen kann. Durch integrierten LAN-Druckerserver kann der Drucker direkt an den vorhandenen LAN-Anschluss angeschlossen werden. Wer dazu gerne WLAN nutzen möchte, kann das ganze auch gerne kabellos vollziehen. Und hier kommt auch direkt der erste Vorteil des HP-Druckers ins Spiel:

Bester Komfort für Apple-Nutzer (und andere Mobilgeräte)

Während das Drucken von Mobilgeräten heute keine Besonderheit mehr darstellt, ist es immer noch etwas besonderes, wenn ein Drucker von Haus aus AirPrint unterstützt. Durch AirPrint wird es ermöglicht von Apple Geräten – ob iPhone, iPad oder Macbook – ohne die Installation weiterer Treiber direkt kabellos zu drucken. Doch auch die Nutzer anderer Gerät kommen beim mobilen Drucken nicht zu kurz. Dank HP ePrint ist es sogar möglich, von überall auf der Welt aus über das Internet auf dem Drucker zu drucken (Internetanschluss vorausgesetzt). Mehr Informationen zu ePrint findet man auf der Herstellerseite.

HP wird vor allem wegen der langen Tradition im Druckergeschäft gekauft

Viele würden den geringen Mehrpreis für einen HP-Drucker direkt mit dem Namen rechtfertigen. In vielen Büros stehen noch alte HP-Geräte, die nach sehr langer Zeit immer noch treu ihren Dienst verrichten und in hervorragender Qualität drucken. Die spannendste Frage ergibt sich also hiermit:

Wie ist die Druckqualität des HP LJ Pro 200 M251nw zu beurteilen?

Druckqualität wird subjektiv von verschiedenen Personen verschiedenen wahrgenommen. Daher ist meine bevorzugte Herangehensweise, um die Druckqualität zu beurteilen, möglichst viele Meinungen einzuholen. Fangen wir doch direkt mal mit dem Zitat aus einer Rezension bei Amazon.de an.

Der HP ist solide und beschränkt sich auf seine Zentralfunktion: DRUCKEN.
Und das erledigt der HP mit Bravour. Erstklassige Druckqualität, tolle Farben, keine Streifen oder sonstige Störfaktoren, überwältigende Randschärfe. Einfach Klasse.

Damit steht der Nutzer nicht alleine da, „Die Ausdrucke haben eine super Qualität,“ heißt es in einer anderen Rezension. „Ob SW oder Farbausdrucke – sie alle haben einen guten Kontrast und sind für unsere Zwecke völlig ausreichend.“ heißt es in einer weiteren. Zahlreiche weiter Rezensionen loben die Druckqualität. Bei Redaktionsschluss waren 20 (von insgesamt 30) Bewertungen mit der Bestwertung von 5 Sternen ausgezeichnet, es gab keine einzige Bewertung mit nur 1 oder 2 Sternen. Insgesamt kam der Drucker auf hervorragende 4.6 von 5 Sternen. Hier merkt man also deutlich, dass sich die von HP gewohnte sehr gute Druckqualität sehr gut auf den Gesamteindruck des Druckers auswirkt.

Der einzige Dorn im Auge? – Die Tonerkosten

Nun, bei so vielen positiven Stimmen zum HP Laserjet muss früher oder später auch ein Haken kommen. Dieser sieht bei HP nicht anders aus als bei anderen Farblaser-Druckern. Original-Toner sind sehr teuer. Eine Standard-Schwarz-Tonerkartusche von HP schlägt mit rund 55€ zu Buche. Bei einer Kapazität von rund 1.600 Seiten entpsricht dies Seitenkosten von rund 3,5 Cent. Dies ist ein Wert, der auch bei reinen s/w-Laserdruckern mit Originaltonern nicht anders ist. Teurer wird es allerdings, wenn die Farb-Toner an der Reihe sind. Ein solcher hält rund 1.800 Seiten und kostet rund 65€. Kauf man alle drei Farben und den schwarzen Toner hat man mehr Geld ausgegeben als das Gerät ursprünglich kostete. Doch auch hier gibt es eine Rettung.

Zur Rettung eilen die „kompatiblen Toner“

Während teure Original-Toner bei Farblasern die Regel sind, bilden günstige Alternativ-Toner eher die Ausnahme. Nicht für alle Modelle gibt es günstige Toner von Drittherstellern. Gut sieht es allerdings beim HP aus: Für rund 100€ gibt es von der Firma Logic-Seek das 4er Komplett-Set (Schwarz und die drei Farben). Dies entspricht noch rund 25€ pro Toner. Ein solcher Toner hält 2.400 Seiten (schwarz) bzw. 1.800 Seiten (je Farbe).

Vorteile

    Nachteile

      Bestellen Sie diesen Drucker jetzt bei Amazon.de!
      HP LaserJet Pro 200 M251nwk.A. keine Angabe möglich, Preis siehe Angebotsseite

      Fazit: Dies ist der optimale Drucker für Sie, falls…

      Der HP zielt klar auf alle ab, die viel Drucken (optimaler Bereich laut HP bis 1500 Drucks pro Monat) und dabei besonderen Wert auf die Druckqualität setzen.

      Wir können dem HP Laserjet nicht ankreiden, dass die Original-Toner sehr teuer sind. Dies ist bei allen anderen Herstellern von Farblaser-Druckern nämlich nicht anders. Positiv dagegen können wir dem Drucker anrechnen, dass es günstige Alternativ-Toner von Drittherstellern gibt. Dies ermöglicht allen, die diese Fremdtoner verwenden möchten, einen sehr wirtschaftlichen Betrieb mit dem HP-Drucker.

      Zusammen mit dem Dell C1760nw stellen die beiden Drucker die Testsieger im Bereich der Farblaser ohne Multifunktionsdrucker. Den ultimativen Sieger kann es nur geben, wenn man Ihre Bedürfnisse kennt. Legen Sie wert auf minimale Betriebskosten ist der Dell die richtige Wahl für Sie. Möchten Sie stattdessen die bestmögliche Druckqualität, liegen Sie mit dem HP Laserjet Pro 200 M251nw richtig. Den HP gibt es [affiliate-link]bei Amazon.de zu bestellen[/permalink].

      Bewertung des HP LaserJet Pro 200 M251nw

      • Druckqualität95%
      • Druckgeschwindigkeit75%
      • Betriebskosten80%
      • Preis/Leistungsverhältnis80%
      • Gesamt-Bewertung83%
      Erklärungen zu den Bewertungen.
      Bestellen Sie diesen Drucker jetzt bei Amazon.de!
      HP LaserJet Pro 200 M251nwk.A. keine Angabe möglich, Preis siehe Angebotsseite

      Ihre Anmkerkungen

      Achtung: Es werden lediglich Kommentare freigeschalten, die eigene Erfahrungen mit den getesteten Laserdruckern widerspiegeln oder uns auf etwaige Fehler in den Testberichten hinweisen. Links werden nur gestattet, wenn der Kommentar von exzellenter Qualität ist!

      HP LaserJet Pro 200 M251nw

      Laserjet Pro200 M251w mit Wifi

      Shop

      k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

      Preis automatisiert abgerufen, kann mittlerweile höher sein. (Warum?)

      Drucker-Features

      Beim Klick auf eines der aufgelisteten Drucker-Features erhalten Sie eine Erklärung des Begriffs, sowie eine Auflistung aller Geräte, die dieses Feature ebenfalls enthalten.

      Alternativen vom selben Hersteller

      HP Laserjet Pro 200 im Test
      HP LaserJet Pro 200 M276nw
      Hat mehr: Dokumenteneinzug, Fax, Multifunktionsdrucker
      Hat weniger: AirPrint-fähig

      Ähnliche Drucker von Mitbewerbern

      Brother HL-3140CW im Test
      Brother HL-3140CW
      Hat mehr: Einzelblatt-Einzug
      Hat weniger: LAN
      Dell C1760 Wlan-Drucker im Test
      Dell C1760nw
      Hat mehr: Einzelblatt-Einzug
      Hat weniger: AirPrint-fähig