Wer nur Original-Toner verwenden möchte, sollte sich unbedingt diesen Drucker anschauen

Der Multifunktionsdrucker mit der Bezeichnung Xpress-M2875FW ist Samsungs Kandidat für das Rennen um den Titel der großen Mono-MFPs. Wie auch seine Konkurrenten bietet der Samsung-Drucker nahezu eine Vollausstattung. Das heißt, beinahe alles, was bei Druckern heute denkbar und möglich ist, bietet der Drucker.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wer nur Original-Toner verwenden möchte, sollte sich unbedingt diesen Drucker anschauen
  2. Ein professionelles Gerät für den professionellen Einsatz
  3. Sehr hohes Austattungsniveau für den Power-User
  4. Schick, leise und gute Druckqualität
  5. Kann der Samsung mit der Wirtschaftlichkeit seiner Mittbewerber mithalten?
  6. Vorteile
  7. Nachteile
  8. Fazit: Ein starkes Gerät in einem starken Umfeld
  9. Bewertung des Samsung Xpress-M2875FW

Ein professionelles Gerät für den professionellen Einsatz

Als Mono-Laser eignet sich der Samsung-Drucker für all diejenigen, die große Mengen an Texten zu drucken haben. Die zahlreichen Netzwerkfähigkeiten (LAN, WLAN, FAX) machen den Samsung zum perfekten Gerät für kleinere Büros mit mehreren Personen. Durch den WLAN-Anschluss kann der Drucker überall dort platziert, werden wo eine Steckdose zur Verfügung steht. Möchte man jedoch auch das integrierte FAX benutzen, kommt man nicht darum, den Drucker in der Nähe einer entsprechenden Dose aufzustellen. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit den Drucker direkt über USB an einen einzelnen Computer anzuschließen, auch wenn Drucker dieser Art in der Praxis wohl primär als Netzwerkdrucker angeschlossen sein werden.

Sehr hohes Austattungsniveau für den Power-User

Der große Samsung Drucker bietet mit 28 Seiten pro Minute die höchste Druckgeschwindikgeit der auf druckcheck.com vorgestellten Mono-Laser-MFPs. Durch einen Dokumenteneinzug (AFP) können auch komfortable viele Seiten auf einmal eingescannt oder kopiert werden. Beim Kopieren erreicht der Samsung laut der Herstellerseite noch 14 Seiten Pro Minute. Durch die Duplex-Druckfunktion können Seiten auch beidseitig bedruckt werden, selbstverständlich verringert sich hierbei die Geschwindikeit der gedruckten Seiten pro Minute. Eine genaue Zahl konnten wir dazu bei Samsung nicht finden. Weiterhin ermöglicht ein Einzelblatteinzug einzelne Ausdrucke auf besonderem Papier, ohne dass das die integrierte Papierkassette geöffnet werden muss.

Schick, leise und gute Druckqualität

Während andere Gerät oftmals mit ihrem optischen Design keinen Blumentopf gewinnen konnten, bietet der Samsung in der Kategorie „Bürotauglichkeit“ gleich zwei Vorteile. Zunächst wirkt er schlicht, schick, modern und dennoch professionell. Weiterhin fällt den meisten Nutzern jedoch ebenfalls auf, wie ausgesprochen leise der Drucker ist. Weiterhin geht der Drucker nach erfolgtem Druck sehr schnell wieder zurück in den Sleep-Modus, was zu einer allgemein geringen Geräuschskulisse beiträgt. Die Ausdrucke sind, wie man es von einem Gerät dieser Klasse erwartet sehr hochwertig. Aber wie auch bei allen anderen Mono-Lasern gilt, für Bilder eignen sich diese Drucker kaum. Die Anwendungsgruppe sind klar professionelle Anwender, die große Mengen Text drucken müssen.

Kann der Samsung mit der Wirtschaftlichkeit seiner Mittbewerber mithalten?

Der mitgelieferte Starter-Toner fasst bereits 1.200 Seiten, dies ist definitiv positiv zu bewerten. Mit dem Ersatz-Toner Samsung 116L sind weitere 3.000 Drucks möglich. Einen solchen erhält man zum Zeitpunkt des Erstellen unseres Testberichts für ca. 49€ inkl. Versand. Dies ergibt Kosten von ca. 1,6 Cent pro Seiten. Für einen Original-Toner ist das ein phänomenal guter Wert, der deutlich unter denen der Konkurrenten von Brother und HP liegt. Dementsprechend gering liegt das Einsparpotential bei der Verwendung von Tonern von Drittherstellern. Wir konnten zwei verschiedene Toner mit einem Straßenpreis von jeweils 30€ bzw. 35€ finden. Da die Kapazität dieser ebenfalls ca. 3.000 Seiten beträgt ergeben sich Kosten pro Seite in Höhe von 1 Cent und respektive 1,2 Cent. Diese Werte liegen höher als die möglichen Werte für Fremdtoner bei den direkten Konkurrenten.

Vorteile

  • sehr günstiger Betrieb mit Original-Tonern möglich, deutlich geringer als die Druckkosten pro Seite der Mitbewerber bei Verwendung derer Originaltoner
  • schickes, schnelles Gerät mit guter Austattung
  • problemloses Drucken von Mobilgeräten möglich

Nachteile

  • kaum Einsparpotential bei der Verwendung von Fremd-Tonern, während die Geräte der Mitbewerber mit Fremd-Tonern absolut gesehen geringere Druckkosten pro Seiten ermöglichen.
Bestellen Sie diesen Drucker jetzt bei Amazon.de!
Samsung Xpress-M2875FWk.A. keine Angabe möglich, Preis siehe Angebotsseite

Fazit: Ein starkes Gerät in einem starken Umfeld

Der Samsung ist ein Drucker, der keine Wünsche offen lässt. Er ist schnell, druckt in guter Qualität und kann auf vielseitige Weise angeschlossen werden. Dennoch gilt, die vollausgestatteten Mono-Laser mit Multifunktions-Austattung sind allesamt sehr hochwertige Geräte. Dies macht die Entscheidung für oder gegen den Samsung nicht leichter. Wir würden jedoch soweit gehen und sagen, dass der Samsung die Nase vorn hat vor seinen direkten Konkurrenten. Der Brother DCP-7070DW bietet bei einer allgemeinen ähnlichen Ausstattung keinen Dokumenteneinzug, der unserer Meinung nach in dieser Preisklasse durchaus dazugehört. Im Gegenzug ist der Brother ein deutlich kompakteres Gerät, das sich vor allem dort eignet, wo wenig Platz vorhanden ist. Der Konkurrent aus dem Hause HP (M1536dnf) bietet eine nahezu identische Ausstattung, wobei keine vollständig integrierte Papierschublade vorhanden ist. Beide Alternativgeräte sind bei der Benutzung von Original-Tonern teurer, bei der Benutzung von Dritt-Tonern jedoch günstiger. Letztendlich ist das das schlichteste, modernste Design in Verbindung mit dem günstigsten Kaufpreis, dass den Samsung die Nase vorn haben lässt. Auch ein hauchdünner Sieg ist ein Sieg. Und Preis-/Leistungssieger ist der Samsung allemal.

Bewertung des Samsung Xpress-M2875FW

  • Druckqualität80%
  • Druckgeschwindigkeit85%
  • Betriebskosten90%
  • Preis/Leistungsverhältnis90%
  • Gesamt-Bewertung86%
Erklärungen zu den Bewertungen.
Bestellen Sie diesen Drucker jetzt bei Amazon.de!
Samsung Xpress-M2875FWk.A. keine Angabe möglich, Preis siehe Angebotsseite

11 Anmerkungen

  1. R Wagner sagt:

    Ganz herzlichen Dank, Etienne,
    für Ihre ausführlichen, sehr informativen Testberichte, die sehr viel mehr hergeben als andere Seiten, die ich auf der Suche nach einem Multifunktions-Laserdrucker besucht habe!!!
    Einen Wunsch hätte ich noch: Könnten Sie etwas über die Betriebslautstärke auch Ihrer Favoriten Dell E525w und HP M 277dw sagen?

    Beste Grüße,
    R. Wagner

    • druckcheck.com sagt:

      Guten Tag,

      vielen Dank für das Lob, so etwas hört man wirklich sehr gerne. Manchmal geht wirklich sehr viel Zeit für die Tests drauf, aber die freundlichen Kommentare motivieren ungemein! Zur Ihrer Frage:

      Gemessen habe ich die Lautstärke nicht, allerdings besitze ich seit neustem auch ein Schallpegel-Messgerät – eigentlich für eine andere Test-Webseite angeschafft – das ich durchaus auch hier anwenden könnte. Ganz subjektiv kann ich aber sagen, dass beide Drucker keinen großartigen Lärm machen. Es gibt keine Lüfter, die ewig lange nachlaufen (so etwas gab es mal bei einem alten Modell von Brother, wurde aber in der nächsten Generation behoben). Rein subjektiv würde ich jetzt behaupten, dass der HP vielleicht noch minimal leiser ist. Vielleicht bilde ich mir das aber jetzt auch nur ein, weil ich den HP vom Design insgesamt her schicker und eleganter fand. Ich muss ebenfalls dazusagen, dass ich die beiden Drucker zwar innerhalb von zwei Wochen getestet habe, sie aber nie gleichzeitig in Betrieb hatte. Nichtsdestotrotz ist mir keiner als unangenehm laut aufgefallen. Ich würde es ehrlich gesagt vom Angebot und von der Frage ob sie Duplex wirklich brauchen abhängig machen.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen, auch wenn ich keine objektiven Messwerte präsentieren kann.

      Viele Grüße und vielen Dank für die Benutzung meiner Seite!
      Etienne

  2. Christian Ruff sagt:

    Hallo Etienne,

    auf der Suche nach Testberichten zum Modell Samsung Xpress M2875FD bin ich auch auf dieser Website gelandet. Ein sehr interessanter Test, er hat meine fast schon gefallene Entscheidung für dieses Modell eigentlich nur mehr bestätigt.

    Ein kleiner Fehler ist dir bei der Angabe der Drucker-Features leider doch unterlaufen: Das Modell M2875FD verfügt nicht über WLAN, das wäre erst beim Modell M2885FW vorhanden. Da habe ich mich übrigens vorige Woche noch beim Samsung Vertrieb extra abgesichert 🙂

    Ansonsten sage ich nochmals herzlich Danke für deine Berichte!

    Schöne Grüße
    Christian

  3. Christian Ruff sagt:

    Ups, nochmals ich – habe gerade gesehen, dass du das Modell M2875FW (und nicht FD) getestet hast. Dieses Modell hat natürlich WLAN. Sorry, mein Fehler.

  4. Bernd Koltermann sagt:

    Hallo Etienne,

    erstmal ein großes Lob für die sehr aussagekräftigen Tests. Der gesteste Samsung Xpress M-2875FW scheint einen Nachfolger zu haben (M-2885FW), der sogar aktuell bei Amazon noch günstiger angeboten wird. Gibt es auch schon Erfahrungen mit diesem Gerät ? Ein neueres Modell muss ja nicht zwangsläufig besser sein.

    • druckcheck.com sagt:

      Hallo Bernd,

      vielen Dank für das Lob. Bisher leider gar keine Erfahrungen zum genannten Drucker, ich werde mich aber um ein Testgerät bemühen. Das kann allerdings bis zur Veröffentlichung des Berichts einige Zeit dauern.

      LG
      Etienne

  5. Wolfgang Wolf sagt:

    Sorry, bei der vorigen Anmerkung ist mir im letzten Satz ein Fehler unterlaufen (und nebenbei: Hier ist auch einer! es steht „Ihre Anmkerkungen“ statt „Ihre Anmerkungen“).
    ————————–

    Hallo Etienne,

    auch ich sage DANKE für den Test. Ich bin jedoch auf der Suche nach einem Multifunktionsgerät, welches nicht nur doppelseitig Drucken, sondern auch doppelseitig scannen kann. Über das Scannen steht aber leider im Testbericht nicht viel („Durch einen Dokumenteneinzug (AFP) können auch komfortable viele Seiten auf einmal eingescannt oder kopiert werden.“), und leider ist auch auf der Seite des Herstellers keine Aussage dazu zu finden.

    Sollte also der Drucker Samsung Xpress-M2875FW nicht automatisch beidseitig SCANNEN können, dann ersuche ich um die Empfehlung eines entsprechenden Geräts.

    Danke, Wolfgang

  6. Vivien Nordt sagt:

    Hallo, ich hatte mich eigentlich für den HP Laserjet M277 dw entschieden. Nachdem aber die Scan Funktion von vielen Nutzern kritisiert wird und auch Du dies als nicht zufriedenstellend ausweist, muss ich jetzt weitersuchen. Zu den Scanqualitäten des Samsung Express schreibst Du nichts. Kannst Du trotzdem eine Aussage machen? Liebe Grüsse Vivien

    • druckcheck.com sagt:

      Einige Nutzer haben berichtet, dass die Scanfunktion beim M277dw mittlerweile korrigiert wurde. Dazu kann ich allerdings leider nicht sagen, weil ich den M277 seit meinem Test nicht mehr in der Hand hatte. Zum Samsung kann ich leider nichts genaueres (mehr) sagen. Dieser Bericht heir ist ziemlich alt und leider entstanden bevor ich so ausführlich getestet habe, wie ich das heute mache. Sorry.

  7. Jannik sagt:

    Hallo,
    Ich habe mich nach Lesen dieses super ausführlichen Berichts, dafür erstmal herzlichen Dank, auf die Suche nach dem genannten Modell begeben. Dabei stieß ich auf ähnlich Modelle, wie dem Samsung Xpress-M2885FW. Können Sie mir sagen, worin der Unterschied der beiden Drucker liegt? Der Preisunterschied ist laut Amazon ja schon gewaltig.
    Hier der Drucker: https://www.amazon.de/Samsung-XEC-Monolaser-Multifunktionsger%C3%A4t-Kopieren-Prozessor/dp/B00JVFGGLC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1468345057&sr=8-2&keywords=Samsung+Xpress-M2875FW

  8. Christoph sagt:

    Hallo,
    Vielen Dank für Ihren ausführlichen Bericht! Genau so stell‘ ich mir Tesberichte vor! Objektiv, alle wichtigen Informationen über Kosten, Druckbild, Usability und Vergleich mit den „Konkurrenten“ schnell parat, so dass man für sich eine eindeutige Enscheidung treffen kann! Beide Daumen hoch!
    Ich haben Ihren Testbericht im Juni 2016 gelesen, daraufhin das Gerät gekauft und bereue es nun nach ca. 1/2 Jahr keine Sekunde! Was mir besonders gefällt, ist die Scanfunktion und die selbsterklärende Menüführung am PC und die einfache Weiterverarbeitung der Dokumente in „einem Aufwasch“, kein Vergleich mit der langwierigen und umständliche Scan-Funktion bei HP-Geräten beispielsweise…
    Besten Dank nochmal!

Ihre Anmkerkungen

Achtung: Es werden lediglich Kommentare freigeschalten, die eigene Erfahrungen mit den getesteten Laserdruckern widerspiegeln oder uns auf etwaige Fehler in den Testberichten hinweisen. Links werden nur gestattet, wenn der Kommentar von exzellenter Qualität ist!

Samsung Xpress-M2875FW

Samsung M2875FW

Shop

k.A. ggf. zzgl. Versandkosten

Preis automatisiert abgerufen, kann mittlerweile höher sein. (Warum?)

Drucker-Features

Beim Klick auf eines der aufgelisteten Drucker-Features erhalten Sie eine Erklärung des Begriffs, sowie eine Auflistung aller Geräte, die dieses Feature ebenfalls enthalten.

Ähnliche Drucker von Mitbewerbern

Brother DCP 7070dw Multifunktionsdrucker
Brother DCP-7070DW
Hat weniger: Dokumenteneinzug, Fax
HP Laserjet M1536dnf Multifunktionsdrucker
HP LaserJet Pro M1536dnf
Hat mehr: AirPrint-fähig
Hat weniger: WLAN
Brother MFC-L2700DW im ausführlichen Praxistest
Brother MFC-L2700DW
Hat mehr: AirPrint-fähig